Die Herzwerkstatt GmbH (nachfolgend Herzwerkstatt) betreibt unter http://herzwerkstatt-deutschland.de ein Online Portal rund um die Themen Trennung, Liebeskummer, Einsamkeit und Partnerschaftsprobleme.

Herzwerkstatt legt für die Nutzung der Angebote der Online Plattform folgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) fest. Die AGB regeln die rechtsgeschäftsähnlichen und rechtsgeschäftlichen Beziehungen zwischen Ihnen (nachfolgend Nutzer) und der Herzwerk-statt. Die AGB gelten für die gesamten Angebote des Online Portals von Herzwerkstatt. An-dere Absprachen sind schriftlich festzuhalten. Mit der Anmeldung des Nutzers zum Online Portal und Nutzung der Angebote erkennt der Nutzer die AGB als verbindlich an. Es gilt deut-sches Recht.

§ 1.    Umfang
Die Herzwerkstatt stellt dem Nutzer auf der Online Plattform kostenfreie und kostenpflichtige Angebote zur Verfügung. Kostenpflichtige Angebote sind ausgewiesen durch Paketpreise oder anders ausgewiesene Kosten. Der Nutzer wird an jeder kostenpflichtigen Stelle auf solche hingewiesen. Die Angebote bestehen aus Community, Präsenzveranstaltungen, Coaching und Beratung, ein Online Shop, Hilf-Dir-Selbst-Bausteinkonzept und ein Blog. Die Angebote können ebenso von Fremdanbietern sein. Der Nutzer wird auf Angebote von Fremdanbietern hingewiesen.

§ 2.    Allgemeines
Die Angebote von Herzwerkstatt dienen dem mentalen und psychischen Selbstempfinden des Nutzers und deren Verbesserung. Dies geschieht mit erarbeiteten Konzepten der Herz-werkstatt und durch Beratungsgespräche oder Coaching zu allgemeinen Lebensproblemati-ken. Die Herzwerkstatt versucht unterstützend Hilfsmittel für das seelische Wohlbefinden des Nutzers nach Treu und Glauben bereit zu stellen. Die Tätigkeit eines Arztes, eines staatlich anerkannten Berufspsychologen oder eines Psychotherapeuten wird durch Herzwerkstatt ausdrücklich nicht ersetzt. Ein bestimmter Beratungserfolg wird daher nicht geschuldet. Folg-lich ersetzt die Hilfe der Herzwerkstatt in keiner Weise eine medizinische Hilfe und Diagnos-tik. Herzwerkstatt setzt ausschließlich Fachpersonal ein, welches nicht unter die Berufsgrup-pe staatlich anerkannter Berufspsychologen, Psychotherapeuten und Arzt fallen. Die Ver-schwiegenheitspflicht gemäß § 203 Strafgesetzbuch (StGB) ist nicht einschlägig.

Herzwerstatt setzt ausschließlich externe Berater (nachfolgend Fachpersonal genannt ein). Herzwerkstatt ist davon überzeugt, dass die angebotenen Möglichkeiten bei vielfältigen Problemen helfen können. Mit sorgfältiger Auswahl und regelmäßigen Schulungen stellt Herzwerkstatt sicher, dass das Fachpersonal für Coaching und Beratung angemessen ausgebildet, erfahrungsreich und vielfältig aufgestellt ist, sodass Herzwerkstatt Qualität und Seriosität dem Nutzer anbieten kann. Schwerpunkte der Beratung und des Coachings sind die Themen wie Trennung, Liebeskummer, Einsamkeit und Beziehungsproblematiken. Vertraglich unter-sagt Herzwerkstatt dem Fachpersonal, medizinische, therapeutische, rechtliche oder auch steuerliche Informationen zu erteilen. Ein diesbezüglicher Verstoß wird seitens Herzwerkstatt geahndet und liegt in der Verantwortung des Fachpersonals. Ein rechtlicher Anspruch gegen Herzwerkstatt wird dadurch nicht begründet. Das Befolgen von möglichen Ratschlägen aus der Beratung und dem Coaching des Fachpersonals liegt außerhalb der Verantwortung von Herzwerkstatt und befindet sich somit in alleiniger Verantwortung des Fachpersonals.

§ 3.    Beschwerden
Beschwerden über Herzwerkstatt als Betreiber des Online Portal und über deren Angebote können per Post an Herzwerkstatt GmbH, Siemensring 44p, 47877 Willich, per E-Mail an service@herzwerkstatt-deutschland.de mitgeteilt werden.

§ 4.    Preise und Abrechnungen
Die Preise und Abrechnungsmodalitäten sind deutlich sichtbar an den Stellen ausgewiesen, an denen Dienstleistungen oder Waren angeboten werden. Informationen zum Abrechnungsprozess sind deutlich an den jeweiligen Bereichen sichtbar.

§ 5.    Registrierung / Nutzerkonto
Für die Inanspruchnahme und den Kauf der Angebote des Online Portals kann eine Registrie-rung erforderlich sein. Die Inanspruchnahme und der Kauf der Angebote des Online Portals stehen nur Nutzern zur Verfügung, die nach § 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) volljährig sind. Auch dürfen die Nutzer in Ihrer Geschäftsfähigkeit nicht beschränkt sein. Der Nutzer erhält ein Nutzerkonto. Folgende Regelungen gelten für das Nutzerkonto. Der Nutzer stimmt diesen Regelungen zu.

5.1    Anmeldung
Eine Anmeldung bei Herzwerkstatt ist kostenfrei. Für die Registrierung sind die Daten Anrede bzw. Geschlecht, ggf. Titel, Name, Vorname und E-Mail-Adresse, Geburtsdatum und Anschrift erforderlich. Bei Telefonnummer handelt es sich um optionale -durch den Nutzer freiwillig eingefügte- Daten. Durch die Registrierung erhält der Nutzer ein Nutzerkonto, in das er mittels E-Mail-Adresse und Passwort Zugang erhält. Bei der Anmeldung ist der Nutzer zur Abgabe wahrheitsgemäßer Daten verpflichtet. Soweit die Daten sich während des Innehabens des Nutzerkontos aufgrund von Heirat, Umzug oder ähnliches ändert, ist der Nutzer zur Aktualisierung seiner Daten verpflichtet. Mehrfachanmeldungen sind dem Nutzer untersagt.
Das Online Portal von Herzwerkstatt hat folgende Passwortvorgaben, um die Datensicherheit sicherzustellen:
•    Mindestens einen Großbuchstaben;
•    mindestens einen Kleinbuchstaben;
•    mindestens ein Sonderzeichen;
•    mindestens eine Zahl,
•    mindestens 8 Stellen.
Ferner rät Herzwerkstatt dem Nutzer an, das Passwort regelmäßig zu ändern. Die Herzwerk-statt setzt das Passwort zurück und leitet eine Neuvergabe ein, nachdem der Nutzer sich ohne Erfolg drei Mal versucht hat anzumelden.

5.2    Deaktivierung / Löschung
Der Nutzer kann sein Nutzerkonto jederzeit löschen, indem er im Nutzerbereich unter Eigene Daten die Löschung durch den dafür hervorgesehenen Button klickt. Dies gilt ausgenommen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.
Herzwerkstatt ist zur Löschung des Nutzerkontos berechtigt, wenn der Nutzer die AGB verstoßt oder Herzwerkstatt, deren Fachpersonal und / oder weitere Nutzer negativ darstellt. Auch ist Herzwerkstatt berechtigt, das Nutzerkonto nach längerer Nutzung zu löschen. In diesem Fall hat Herzwerkstatt eine Kündigungsfrist von mindestens 14 Tagen zu wahren.

§ 6.    Community
Herzwerkstatt stellt dem registrierten Nutzer ein Community zur Verfügung. Die Community bietet dem Nutzer die Möglichkeit, mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen, wechselseitigen Austausch von Meinungen, Erfahrungen und Informationen zu den Themen Trennung, Liebeskummer, Einsamkeit und Beziehungsproblematiken vorzunehmen und ein soziales persönli-ches Netzwerk mit anderen Nutzern aufbauen.
Mitglieder der Community sind Nutzer, Herzwerkstatt und deren Fachpersonal. Die Community ist ein nicht öffentlich zugänglicher Bereich, sodass ausschließlich berechtigte Mitglieder auf die Nutzer deren Inhalte zugreifen können. Folgende Regelungen gelten für die Mitgliedschaft in der Community. Der Nutzer stimmt diesen Regelungen zu.

6.1    Kosten der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft in der Community ist kostenlos.

6.2    Anmeldung
Für die Mitgliedschaft an der Community bekommt der Nutzer die Möglichkeit, ein individuelles Profil zu erstellen. Für die Erstellung eines individuellen Profils kann der Nutzer frei entschei-den, ob er mit seinem Namen / Vorname auftritt, ein Pseudonym wählt oder anonym bleibt. Auch kann der Nutzer frei über den Umfang der Sichtbarkeit seiner Beiträge, seines Profils und seine Erreichbarkeit entscheiden. Der Nutzer wird vor Inanspruchnahme der Community über dessen Zweck, die Sichtbarkeit von Angaben und Inhalten wie auch auf den Verhaltenskodex hingewiesen (Datenschutzhinweise).

6.3    Nutzungsrechte
Der Nutzer kann über sein Profil mit anderen Nutzern, Herzwerkstatt und / oder dem Fachpersonal kommunizieren sowie im Forum interagieren. Die Möglichkeiten der Interaktion für den Nutzer gestalten sich im Einzelnen wie folgt:
•    Kommunikation;
•    Veröffentlichung von eigenen Beiträgen, fremden Beiträgen und Bildaufnahmen;
•    Lesen von eigenen Beiträgen, fremden Beiträgen und Bildaufnahmen;
•    Kommentierung von eigenen Beiträgen, fremden Beiträgen und Bildaufnahmen;
•    Generierung von Freunde;
•    Erstellung von Gruppen.
Herzwerkstatt versucht sicherzustellen, dass die Nutzungsrechte aller Mitglieder gewahrt werden.

6.4    Verhaltenskodex
Die Mitglieder haben sich gegenüber anderen Mitgliedern fair zu verhalten und mit Respekt zu begegnen. Herzwerkstatt ist dazu berechtigt, Beiträge im Forum zu löschen, sofern diese gegen Herzwerkstatt gerichtet sind oder beleidigend, bedrohend oder verletzend sind, Wer-bung enthalten, oder pornografisches Material beinhalten. Auch werden solche Inhalte ge-löscht, die gegen geltendes Recht verstoßen.

6.5    Deaktivierung / Löschung
Der Nutzer kann jederzeit seine Beiträge und Kommentierungen löschen. Auch kann der Nut-zer die Generierung von Freunden und das Erstellen von Gruppen rückgängig machen. Für die Löschung des individuellen Profils gelten die Regelungen aus 5.4.

§ 7.    Präsenzveranstaltungen

Herzwerkstatt stellt dem Nutzer Informationen zur Teilnahme an Präsenzveranstaltungen bereit. Die Präsenzveranstaltungen sind Seminare, Workshops und Aktivitäten schwerpunktmäßig zu den Themen Trennung, Liebeskummer, Einsamkeit und Beziehungsproblematiken. Grundsätzlich führen ausschließlich Fremdanbieter die Veranstaltungen als Veranstalter durch. Fremdanbieter ist, wer über das Online Portal von Herzwerkstatt einen Werbeplatz für das Angebot Präsenzveranstaltungen kostenpflichtig oder kostenfrei nutzt. Dabei sucht Herzwerkstatt die Fremdanbieter sorgfältig aus, um Seriosität und Qualität der themenbezogenen Angebote für den Nutzer sicherzustellen. Die Prozesse Anmeldung, Kosten, Rücktritt und Haftung erfolgen ausschließlich über die Fremdanbieter. Der Fremdanbieter ist für die gesamte  Abwicklung der Präsenzveranstaltung verantwortlich und haftbar.

§ 8.    Beratung und Coaching
Herzwerkstatt bietet dem Nutzer Beratung und Coaching schwerpunktmäßig zu den Themen Trennung, Liebeskummer, Einsamkeit und Beziehungsproblematiken an. Beratung und Coaching erfolgt durch Herzwerkstatt und / oder durch das Fachpersonal.
Inhalt von Beratung und Coaching ist der Verkauf von Minuten-Paketen für die Nutzung eines Video Live Chat, Text Chat und / oder der Internet-Telefonberatung. Die Minuten-Pakete können 10 Minuten, 20 Minuten, 30 Minuten, 60 Minuten, 120 Minuten oder 500 Minuten umfassen.
Auf bereits in Anspruch genommene Dienstleistung betreffend Beratung und Coaching besteht kein Widerspruchsrecht des Nutzers.

8.1    Kosten Internet-Telefonberatung/ Chat-Beratung
Die Kosten eines Minuten-Paket verstehen sich nach Bezahlung als Guthaben der jeweiligen Minuten.

Nach Aktivierung der jeweiligen Minuten-Pakete und mit Verbindungsaufbau erfolgt die Minutenabrechnung. Zwecks Transparenz hinsichtlich Minuten und Kosten erhält der Nutzer eine Minute vor Ablauf des Guthabens eine Information, dass das Verbindungsende bevorsteht. Dem Nutzer wird ein Angebot gemacht, zusätzliche Minuten/Minuten-Pakete zu kaufen. Die zusätzlichen Minuten/Minuten-Pakete werden automatisch abgerechnet. Verbleibendes Guthaben wird dem Nutzer über dessen Bestellung gutgeschrieben. Innerhalb eines Jahres ab dem Zeitpunkt des Kaufs kann das verbleibende Guthaben genutzt werden. Nach Ablauf dieser Frist wird verbleidendes Guthaben nicht ausgezahlt.

8.2    Verbindung / Verbindungsaufbau
Für die Inanspruchnahme von Beratung und Coaching ist eine stabile Internet-Verbindung erforderlich. Nicht ausreichend sind Internet-Verbindungen über mobile Endgeräte.
Sollte die Internetverbindung unterbrochen werden, wird die Abrechnung sofort mitangehalten, so dass das Guthaben auf dem erworbenen Minuten-Paket erhalten bleibt.

§ 9.    Online Shop
Der Online Shop [https://shop.herzwerkstatt-deutschland.de] ist ein Angebot des Online Portals der Herzwerkstatt. Herzwerkstatt betreibt den Online Shop selbst. Ausgenommen von Versand- und Postdienstleistern, sind keine Dienstleister beauftragt. Die nachfolgenden AGB gelten für das Kaufvertragsverhältnis Waren im Online Shop (Bestellung, Kauf und Lieferung) zwischen Herzwerkstatt und dem Nutzer in ihrer zum Zeitpunkt des Kaufvertrages gültigen Fassung. Der Nutzer ist Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen be-ruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Die folgenden Regelungen über den Kaufvertragsabschlussertragsabschluss gelten für die Bestellung, den Kauf und die Liefe-rung von Waren über den Online Shop der Herzwerkstatt (nachfolgend Online Shop).

9.1    Vertragspartner
Im Falle des Kaufvertragsabschlusses kommt dieser mit

Herzwerkstatt GmbH
Siemensring 44 p
47877 Willich

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 172654953
Sitz Willich – Amtsgericht Krefeld HRB 15958

zustande.

9.2    Präsentation der Ware
Die Präsentation der Waren im Online Shop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar. Die Präsentation der Waren im Online Shop sind inspirierende Motivationen und stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher dar, Waren zu bestellen. Mit der Be-stellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

9.3    Bestellung
Mit Eingang der Bestellung im Online Shop gibt der Verbraucher gibt ein bindendes Ver-tragsangebot ab. Die Bestellung erfolgt in einzelnen Schritten, die erst nach deutlich gekenn-zeichnet verbindlicher Absendung der Bestellung mit dem Vermerk „jetzt kostenpflichtig be-stellen“ zustande kommt. Die einzelnen Schritte gestalten sich wie folgt:

1) Auswahl der gewünschten Ware;
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“;
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb;
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“;
5) Anmeldung im Online Shop durch Registrierung eines Nutzerkontos auf der Online Plattform Herzwerkstatt unter Angabe von Anrede bzw. Geschlecht, ggf. Titel, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum / Anmeldung des Nutzerkontos unter Angabe von E-Mail-Adresse und Passwort;
6) Prüfung bzw. Berichtigung der Angaben;
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle sei-ner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Be-stellvorgang abbrechen. Es erfolgt eine Bestätigung der Bestellung unmittelbar nach der Be-stellung durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“).

9.4    Speicherung des Kaufvertragstextes
Die Speicherung des Kaufvertragstextes bei Bestellungen über Online Shop erfolgt, indem die Bestelldaten und AGB im Rahmen der Auftragsbestätigung per E-Mail dem Verbraucher bereitgestellt werden. Die AGB sind jederzeit unter (https://shop.herzwerkstatt-deutschland.de) abrufbar. Die Bestelldaten sind aus Gründen der Datensicherheit nicht mehr über den Online Shop abrufbar.

9.5    Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten. Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Paypal, VISA/Mastercard abzuschließen. Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

9.6    Lieferung

9.6.1    Versand
Sofern es in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle angebotenen Artikel schnellstmöglich versandfertig. Die Lieferung erfolgt über einen Versand- und Postdienstleister der Regel innerhalb von 7 Werktagen, sofern der Artikel vorrätig ist. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

9.6.2    Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Ware an den Käufer auf diesen über.

9.7    Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

9.8    Widerrufsrecht
Dem Verbraucher steht ein Widerrufsrecht nachfolgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Der Käufer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss sich der Käufer an Herzwerkstatt per Post unter Herzwerkstatt GmbH, Siemensring 44p, 47877 Willich oder per E-Mail unter shop@herzwerkstatt-deutschland.de wenden. Der Widerruf muss mit einer eindeutigen Erklärung, den Kaufvertrag mit Herzwerkstatt zu widerrufen, erfolgen. Die Herzwerkstatt ist bei einem rechtskonformen Widerruf verpflichtet, dessen Eingang und Wirksamwerden gegenüber dem Verbraucher per Post oder per E-Mail zu bestätigen. Ein rechtskonform widerru-fener Kaufvertrag hat zu Folge, dass alle ausgeführten Zahlungen einschließlich Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag von Herzwerkstatt zurückgezahlt werden, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Kaufvertrages bei Herzwerk-statt eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, welches bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich et-was anderes vereinbart. Die Rückzahlung kann seitens Herzwerkstatt verweigert werden, bis Herzwerkstatt die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Nachweis erbracht ist, dass die Waren zurückgesendet wurden. Der Verbraucher hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen -ab dem Tag, an dem der Verbraucher Herzwerkstatt über den Widerruf des Kaufvertrages unterrichtet hat, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet werden. Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

9.9    Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

9.10    Reklamationen
Bei Reklamationen oder sonstigen Problemen wird gebeten, sich via E-Mail bei Herzwerkstatt zu melden, um das Problem möglichst schnell und gerecht beheben können. Bei Mängeln wird auf das Gewährleistungsrecht des Zivilrechts verwiesen (§§ 434 ff. BGB).

§ 10.    Hilf-Dir-Selbst Bausteinkonzept
Der Nutzer kann über die Online Plattform von Herzwerkstatt Hilf-Dir-Selbst-Bausteine zu den verschiedenen Themen kaufen.

10.1    Inhalt
Inhalt der Hilf-Dir-Selbst-Bausteine sind Aufgaben und Fragetechniken, die von der Herzwerkstatt entwickelt wurde. Nachdem der Nutzer einen Hilf-Dir-Selbst-Bausteine gekauft hat, kann der Nutzer die Aufgaben und Fragetechniken downloaden (PDF-Format) und ausdrucken. Der Nutzer führt die Aufgaben und Fragetechniken in einem Self-Assessment durch. Die Aufgaben und Fragetechniken sind aufeinander aufbauend, sodass der Nutzer mehrere Downloads bereitgestellt bekommt und Ausdrucke erstellt. Die nutzerspezifischen Inhalte der Aufgaben und Fragetechniken können vom Nutzer nicht über das Online Portal eingegeben werden, sodass keine Speicherung der nutzerspezifischen Inhalte auf dem Online Portal stattfindet. Dem Nutzer obliegt die Form der Eingabe der Inhalte (bspw. Papierform). Ausschließlich der Nutzer kann dessen Inhalte einsehen.

10.2    Regelungen über den Kauf
Für den Kauf von Hilf-Dir-Selbst-Bausteine und dem daraus resultierenden Kaufvertragsverhältnis zwischen Herzwerkstatt und dem Nutzer gelten dieselben Regelungen wie für den Kauf von Waren im Online Shop (vgl. § 9).

§ 11.    Haftung
Herzwerkstatt haftet nicht für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der vermittelten oder bereitgestellten Auskünfte der Berater. Insbesondere nicht für Schäden, die aus fehlerhaften oder mangelhaften Auskünften aus Beratungen erfolgen. Haftungsansprüche materieller oder ideeller Art aufgrund der Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Information oder die durch Missverständnisse verursacht werden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, da diese im Bereich des einzelnen Coaches und Beraters liegen. Diese entziehen sich somit der Kontrolle, so dass eine Haftungsmöglichkeit der Herzwerkstatt nicht begründet werden kann. Wird in ande-rer Weise Schadensersatz gegenüber Herzwerkstatt beansprucht, ist dieser nur bei vorsätzli-chen und grob fahrlässigen Pflichtverletzungen möglich –  egal ob im Leistungsstörungsrecht oder bei der Verletzung einer Schutzpflicht. Weichen gesetzliche Angaben hiervon ab, gilt dies nicht.
Im Falle von leichter Fahrlässigkeit haftet die Herzwerkstatt nur in solchen Fällen, in denen eine solche Fahrlässigkeit zu Schäden führt, die sich aus der Verletzung äußerst wichtiger Vertragsinhalte ergeben. Diese müssen selbstverständlich durch den Anspruchssteller erhoben und vor allem bewiesen werden.
Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen, es sei denn, dass Gesetz zwingt zu einer solchen Maßnahme.

11.1    Fehler der genutzten Dienste
Mobilfunk, Festnetz, Fax und vor allem das Internet sind Dienste, die das Bestehen der Herzwerkstatt ermöglichen. Diese sind jedoch nicht fehlerfrei. Fehler die hieraus resultieren, können Herzwerkstatt nicht angelastet werden und sind von Herzwerkstatt nicht beeinflussbar. Daher übernimmt die Herzwerkstatt keine Schäden, die kausal durch technische Fehler entstanden sind. Ausgenommen sind zwingend gesetzliche Bestimmungen.

11.2    Andere Webseiten
Herzwerkstatt versucht zu prüfen und zu kontrollieren, jedoch können gewisse Inhalte und Inhalte anderer Webseiten, die in der Community oder sonst wie auf der Homepage von Herzwerkstatt verbreitetet werden, nicht in Verbindung mit Herzwerkstatt stehen.
Diese entziehen sich daher der Haftung.

11.3    Fachpersonal und Methoden
Herzwerkstatt setzt ausschließlich externe qualifizierte Berater (nachfolgend Fachpersonal) ein, welches nicht unter die Berufsgruppe staatlich anerkannter Berufspsychologen, Psychotherapeuten und Arzt fallen. Die Verschwiegenheitspflicht gemäß § 203 Strafgesetzbuch (StGB) ist nicht einschlägig. Herzwerkstatt arbeitet zum größten Teil mit sorgfältig selbsterarbeiteten und/ oder ausgewählten Bera-tungs-und Coaching-Methoden. Herzwerkstatt glaubt an den positiven Nutzen seiner angebo-tenen Nutzungen und Dienstleistungen. Es handelt sich bei allen Maßnahmen um Beratung und positive Impulsgebung, um psychisch gesunde Menschen in belasteten Situationen zu unterstützen.

11.4    Nutzerkonto
Missbrauch, Arglist und Täuschungen sind verboten. Für jeglichen Schaden der Herzwerk-statt GmbH entsteht, haftet der Kunde, wenn dieser Schädiger ist oder durch seinen Account oder durch seine Daten gehandelt wurde.
Der Nutzer ist verpflichtet, mit seinen Zugangsdaten sorgfältig umzugehen und eventuelle vorhandene Passwörter vor Dritten zu schützen. Jeglicher Missbrauch, der durch den Zugang eines Dritten entsteht, sowie Kosten aller Art die durch das Nutzerkonto entstehen, liegen innerhalb der Haftung des Nutzers.

§ 12.    Nutzungsrechte
Für einige Dienste von Herzwerkstatt ist eine vorherige Anmeldung von Nöten. Das Nutzen der Dienste von Herzwerkstatt steht nur volljährigen Personen nach §2 BGB zu. Desweiten dürfen diese in Ihrer Geschäftsfähigkeit nicht beschränkt sein. Bei der Anmeldung muss der Kunde wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person machen. Des Weiteren ist der Kunde dazu verpflichtet, diese Daten im Falle eines Umzuges zu aktualisieren. Mehrfachanmeldun-gen sind untersagt.
Der Kunde ist verpflichtet, mit seinen Zugangsdaten sorgfältig umzugehen und eventuelle vorhandene Passwörter vor Dritten zu schützen. Jeglicher Missbrauch, der durch den Zugang eines Dritten entsteht, sowie Kosten aller Art die durch den Account des Kunden entstehen, liegen innerhalb der Haftung des Kunden.
Herzwerkstatt darf die Kundenkontos seiner Nutzer löschen, wenn diese gegen die AGB gehandelt haben oder Herzwerkstatt ins Negative Licht rücken. Desweitern, dürfen Kundenkontos nach längerer Nutzung gelöscht werden. Hierbei hat Herzwerkstatt jedoch eine Kündigungsfrist von mindestens 14 Tagen zu wahren.
Missbrauch, Arglist und Täuschungen sind verboten. Für jeglichen Schaden der uns entsteht haftet der Kunde, wenn dieser Schädiger ist oder durch seinen Account oder durch seine Da-ten gehandelt wird.
Herzwerkstatt ist dazu berechtigt Inhalte seiner Kunden und Nutzer im Live-Chat, Blog und Community zu löschen, sofern diese gegen Herzwerkstatt gerichtet sind oder beleidigend, bedrohend oder verletzend sind, Werbung enthalten, oder pornografisches Material beinhalten. Weiter werden solche Inhalte gelöscht, die gegen geltendes Recht verstoßen.
Kunden haben sich gegenüber anderen Nutzern und Kunden fair und mit Respekt zu begegnen.

§ 13.    Urheberrecht und Markenrecht
Alle Inhalte (Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie deren Anord-nung u. a.) auf der Website der Herzwerkstatt GmbH unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Die Inhalte sind nur für den bestimmungsgemäßen Abruf im Internet frei nutzbar. Die Inhalte dieser Website dürfen außerhalb der Grenzen des Urheberrechts ohne schriftliche Genehmigung der Herzwerkstatt GmbH nicht in irgendeiner Form vervielfäl-tigt, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Einige Bereiche der Website der Herzwerkstatt GmbH enthalten außerdem Bilder, die dem Copyright Dritter un-terliegen. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf der Website der Herzwerkstatt GmbH markenrechtlich geschützt.
„Herzwerkstatt“ ist ein geschütztes Warenzeichen (Wort-Bildmarke) und urkundlich eingetragen.
Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Verwertung außerhalb der persönlichen Nutzung durch Registrierung ist untersagt und bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Urhebers. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden diese alle uns zur Verfügung stehenden Mittel und Wege eingeleitet um eine solche Urheberrechtsverletzung zu verfolgen und zu ahnden.

§ 14.    Vertraulichkeit und Datenschutz
Herzwerkstatt verpflichtet sich, ihre Mitarbeiter und das Fachpersonal zur Vertraulichkeit.
Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten verpflichtet sich Herzwerkstatt, die einschlägigen Datenschutzvorschriften einzuhalten. Herzwerkstatt weist den Nutzer darauf hin, dass zwecks Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages von Herzwerkstatt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personen-bezogener Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzvorschriften erforderlich sind. Dies ist für den Betrieb und die Aufrechterhaltung der Angebote von Herzwerkstatt unumgänglich. Gleiches gilt für personenbezogene Daten, deren Erhebung, Verarbeitung und Nutzung zwecks Registrierung und Nutzung des Nutzerkontos zur Nutzung von Angeboten der Herz-werkstatt erforderlich sind. Dies ist dann ebenfalls nur dazu bestimmt, ein Vertragsverhältnis zu begründen, durchzuführen und zu beendigen.
Soweit Herzwerkstatt einen Dienstleister zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personen-bezogener Daten des Nutzers im Rahmen der geltenden Datenschutzvorschriften beauftragt (Outsourcing), hält Herzwerkstatt die entsprechenden Formvorschriften zur Beauftragung ein und stellt den Datenschutz und die Vertraulichkeit bei den Dienstleistern sicher. Eine Über-mittlung der personenbezogenen Daten an unberechtigte Dritte findet nicht statt.
Ist die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen der gel-tenden Datenschutzvorschriften nicht erforderlich, sind diese ohne die Zustimmung des Nut-zers unzulässig.
Nähere Ausführungen zum Datenschutz bei Herzwerkstatt finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

§ 15.    Vertragslaufzeit und Kündigung
Verträge laufen generell unbefristet, es sei denn, diese sind als solche ausgelegt, wie zum Beispiel Verträge des „Hilf-Dir-Selbst-Baustein Konzeptes“

§ 16.    Änderung der AGB
Herzwerkstatt darf seine AGB ungehindert ändern. Werden hierdurch wesentlich Vertragsin-halte geändert, gelten diese nur für ab diesem Zeitpunkt geschlossene Verträge.
Änderungen über Regelungen, die das Verhältnis zwischen Herzwerkstatt und seinen Nutzern fördern, sind stets gültig, soweit Sie tatsächlich für beide Parteien vorteilhaft oder mindestens nicht nachteilig sind
Im Falle von Änderungen der AGB wird den Kunden diese Änderung offengelegt. Der Kunde kann den geänderten AGB innerhalb einer Frist von sechs Wochen widersprechen.

§ 17.    Schlussbestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen oder auch nur von Teilbestimmungen dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teilbestimmungen nicht. An-wendung findet deutsches Recht.

AGB Stand vom Dezember 2016, Version 1.0

Psychologische Online-Sofortberatung/Coaching
Hilf-Dir-Selbst Bausteine
Community
Seminare & Workshops

Kostenlos und unverbindlich registrieren

Wir freuen uns auf Deine unverbindliche Registrierung. Die angebotenen Leistungen dienen der persönlichen Unterstützung und Verbesserung des Wohlbefindens und richten sich an psychisch gesunde Menschen in schwierigen Lebenslagen.

DEIN HERZWERKSTATT HILF-DIR-SELBST PORTAL

JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN

Sofortige ANRUF/VIDEO Beratung von unseren Herzwerkstatt-Beratern.

Gesicherte SSL-Verschlüsselung. 100% Anonym

Ich bin noch kein Mitglied

Ich bin bereits Mitglied

SELBSTHILFE-KONZEPTE zur Selbsthilfe mit täglichen Aufgaben.

HERZWERKSTATT COMMUNITY! Hier bist DU nicht ALLEIN!